Training mit der iX-Chaise

...ein Pferd mit einer iX-Chaise fahren, was ein schöner Gedanke, dabei Freude zu haben und dem Partner Pferd ein gutes Gefühl zu vermitteln und noch für ein gesundes Muskeltraining sorgen.

Warum ist die iX-Chaise so super für die Pferde?

Die Pferde sind nicht eingeengt und haben viel Freiheit zwischen den breit geformten Scheren, kein Ortscheid mit Strängen, die an den Hinterbeinen baumeln, und die Pferde können so auf der gebogenen Linie trainiert werden. Die Gewichtsbelastung auf dem Rücken ist gering.

Warum ist iX-Chaise für den Mensch so Klasse?

Die iX-Chaise ist mit einem Sicherheitskonzept für die Fahrer entwickelt worden und verfügt über eine Einzelradaufhängung. Unebenheiten im Gelände werden abgefangen und dadurch ist eine gute Geländegänigigkeit vorhanden. Die Scheibenbremsen sorgen für weitere Sicherheit und sind Techniken aus dem Motocross. Um die Stabilität der iX-Chaise zu beweisen sind wir in Showvorführungen über Rampen gesprungen, meterweit geflogen und wieder sicher gelandet. Dies ist zwar Spektakulär, geht aber an der Verwendung des dressurmmäßigen Trainings vorbei in die falsche Richtung. Die iX-Dream-Chaise ist ein Allrounder für die Gymnastizierung Ihres Pferdes, besonders die Rückenmuskulatur wird gestärkt.

Dressurpferde werden durch das Fahrtraining gefördert und macht sie nicht steif, sondern Sie bauen sich einen durchtrainierten Athleten auf. Die iX-Chaise ist schnell an- und ausgespannt. Das ganze Händling ist zeitsparend. unkompliziert und auch von Frauenhand zu bewältigen. Vereinbaren Sie mit uns einen Termin und lassen Sie sich die iX-Chaise bei uns vorführen und genießen sie eine Ausfahrt ins Gelände von Arsbeck.


Training mit der iX-Chaise
Training mit der iX-Chaise
Training mit der iX-Chaise
Training mit der iX-Chaise
Training mit der iX-Chaise
Training mit der iX-Chaise
Training mit der iX-Chaise
Training mit der iX-Chaise
Training mit der iX-Chaise
Training mit der iX-Chaise
Training mit der iX-Chaise
Training mit der iX-Chaise
Training mit der iX-Chaise
Training mit der iX-Chaise
Training mit der iX-Chaise
Training mit der iX-Chaise
Training mit der iX-Chaise
Training mit der iX-ChaiseFahrspaß pur

 

Training an der Doppellonge

Doppellongen Trainingsmethode des Friesenpapstes Günther Fröhlich.

Viele Pferdefreunde haben in der Regel ganz viel  Herz und Gefühl, aber oft haben sie ausbildungsbedingt ein paar Defizite als Reiter, oder sind durch gesundheitliche oder körperliche Probleme auch nicht in der Lage zu reiten. Manchmal geht es einem nicht so gut und ein schlechtes Reiten hilft weder Pferd noch Mensch und beide sind unzufrieden. Dabei ist die Pferderasse unerheblich, es kann ein Warmblüter oder auch ein Pony sein - sie alle brauchen eine optimierte Ausbildung.

Die Doppellongenarbeit ist eine gute und sinnvolle Alternative bei möglichen Problemen, allerdings sollte dieses Instrument richtig und gefühlvoll beherrscht werden. Bei richtiger und abwechslungsreicher Handhabung kann die Doppellonge zum Kunstwerk werden.

Der Vorteil dieser Arbeit bietet für das Training einige gute effiziente Elemente. Unter anderem wird nicht nur der ganze Körper des Pferdes gymnastisiert, sondern insbesondere auch die Rückenmuskulatur gekräftigt - dadurch bekommt man auch mental einen starken Einfluss auf das Pferd. Durchlässigkeit, Wohlfühlstimmung und Gehorsam sind die Folgen.
Unser Training bzw. die daraus entstandenen Lehreinheiten bestehen nicht nur aus Worten, sondern gehen Im Laufe des Trainings in die Tiefe unseres Feingefühls. Diese Techniken zu vermitteln, ist für uns das wichtigste Trainingselement.

Denn meisten Menschen ist gar nicht bewusst, was sie mit den Händen zum Pferdemaul spüren können. Das ist nicht nur der Druckpunkt, sondern der Bewegungsrhythmus. Nur aus der Lockerheit des eigenen Körpers ist dies erreichbar. Daher muss man das eigene Gefühl einen Schüler spüren lassen, in dem man seine Hände berührt und ihn regelrecht wie beim Tanzen führt.


Doppellongen Training
Doppellongen Training
Doppellongen Training
Doppellongen Training
Doppellongen Training
Doppellongen Training
Doppellongen Training
Doppellongen Training
Doppellongen Training
Doppellongen Training
Doppellongen Training
Doppellongen Training
Doppellongen Training
Doppellongen Training
Doppellongen Training
Doppellongen TrainingÜber das Gewicht der DL ist bereits eine feine Verbindung zum Maul des Pferdes geschaffen