Doppellongen Lehrgang auf der Reitanlage „Falkensee“

vom 18.05. - 20.05.2012

Betzy Zwicknagel, Vorsitzende des deutschen Mérens-Verbandes, lud zum Lehrgang mit Günther Fröhlich auf ihre Anlage in Eppingen ein, und sie kamen mit Pferdeanhängern, Wohnwagen und ihren pechschwarzen Mérenspferden, die aussehen wie kleine Friesenpferde. Kleine Kraftpakete die Dampf ablassen mussten.

Da war als Anfang die Doppellonge gerade das Richtige. Zu dieser Arbeit wurde die kleine Reithalle genutzt sie bot den Vorteil der Anlehnung an der Bande und sie gab den Lehrgangsteilnehmern Sicherheit.


Am zweiten Tag sah die Welt schon ganz anders aus. Bei schönem Wetter wurde der große Aussenplatz genutzt. Die Pferde und Schüler waren entspannt und wussten was verlangt wurde. Neben Schritt Trab Galopp und schönen Übergängen ging es weiter mit Stangenarbeit und sogar mit einem kleinen Sprung. Die Arbeit mit dem langen Zügel wurde mit den Fortgeschrittenen vertieft, leichte Lektionen geübt und vorhandene zirzensische Lektionen verbessert.


  • Lehrgang Reitanlage Falkensee – 1
  • Lehrgang Reitanlage Falkensee – 2
  • Lehrgang Reitanlage Falkensee – 3
  • Lehrgang Reitanlage Falkensee – 4
  • Lehrgang Reitanlage Falkensee – 5

Simple Image Gallery Extended



Es entstanden neue Ideen, wie sich der Verband der Mérenspferde auf Shows und Messen präsentieren könnte.

 

Dieser Lehrgang wurde nicht nur durch die Arbeit am Pferd ein Erlebnis sondern durch das wundervolle Ambiente der Fam. Zwicknagl und dem Freundschaftsgefühl das alle miteinander verband.